yak :: photo_gallery


.: b.e.s.t._of_the_day


.: ich_trinke_jägermeister_weil...

Mehr als 3.500 Menschen nannten ab 1973 ihre Gründe, einen Jägermeister zu genießen. Für die Kampagne hatte die Agentur GGK keine Fotomodelle gebucht. Alle abgebildeten Personen waren Menschen, wie du und ich.

 

Mal waren ihre Aussagen schräg, mal witzig, mal ironisch – aber immer Jägermeister. Jede Anzeige erschien nur ein einziges Mal in einer Tageszeitung oder Illustrierten. Entscheidend bei der Motivauswahl waren die Mundwinkel von Günter Mast, Kopf der damaligen Mast-Jägermeister AG. Brachte ihn eine Headline zum Lachen, war die Anzeige so gut wie gedruckt. Die Kampagne war zu ihrer Zeit etwas Neues und hatte schnell zahlreiche Fans, die mit Feuereifer die erschienenen Motive sammelten und sich mit ihren ganz persönlichen Gründen Jägermeister zu trinken als Plakat-Modell bewarben.

 

Die Anzeigen "Ich tinke Jägermeister, weil..." unterliegen dem Urheberrecht der Agentur GGK

 

Jägermeister-Werbung:

Eine witzige Idee, die auch nach sieben Jahren noch ankommt

 Von Gunhild Frees, 22. August 1980 (Auszug)

 

Da steht er nun. Ganze „1850 Millimeter lang“, wie er sich selbst fröhlich beschrieben hatte. Die Fußspitzen akkurat an die vorgezeichnete Linie geschoben, die Knie durchgedrückt und den Blick fest auf die Linse der Kamera geheftet. Mit der linken Hand hält er die Flasche vor der Brust, mit der rechten hebt er das gefüllte Gläschen. Vier Filmrollen hat er durchzustehen, insgesamt 48 Aufnahmen. „Das ist ja ein Krampf“, stöhnt er, „gar nicht so einfach.“

In einem Jahr können wir Herrn Iserlohn aus Seevetal dann alle betrachten, in Stern oder Spiegel, in Quick, der Bunten oder im Kicker, in Hörzu oder Gong. Denn Herr Iserlohn wird irgendwann im kommenden Sommer als 2000 und xte Jägermeister-Anzeige erscheinen. Und sein Spruch könnte lauten: „Ich trinke Jägermeister, weil man das Walroß im NDR als Pausenzeichen genommen hat und nicht mich ...“ Denn der Herr Iserlohn hat tatsächlich so große staunende Augen wie das NDR-Fernseh-Pausentier, und sein Schnauzer kann sich mit dem Walroßbart durchaus messen.

...

Doch nicht das Einsenden von geeigneten Werbesprüchen gibt den Ausschlag für eine Einladung zum Phototermin. Entscheidend ist das Aussehen: Auf besondere Schönheit oder Originalität kommt es gar nicht an. Jägermeister-Anzeigen zeigen Menschen wie du und ich mit Gesichtern, die hübsch oder häßlich, lustig oder ernst, langweilig oder interessant sind.

 

© Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Auszug aus "Die Nummer mit Claus" · DIE ZEIT Archiv · Jahrgang 1980 · Ausgabe 35

http://www.zeit.de/1980/35/die-nummer-mit-claus/komplettansicht


.: aphorismus

"die tatsache, dass eine (im konventionellen sinn) technisch fehlerhafte fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische perfektion den wahren wert eines fotos ausmacht"

(andreas feininger * 1906 †1999)

... mehr


.: 33er_edition


fineartprint :: shop

Eine kleine Auswahl von IRLAND Fotos im yak :: photo_gallery :: shop auf Leinwand oder Co


.: aphorismus

"sehen verändert unser wissen. wissen verändert unser sehen"

jean piaget (* 1896 † 1980)

 ... mehr

 


.: aphorismus

"nicht das auge sieht, sondern der mensch

nicht das ohr hört, sondern die seele"

hugo kükelhaus (*1900 †1984)

...mehr