yak :: photo_travel .: 2008


.. mallorca_1

· mallorca · paguera · yak © 2008 RK
· mallorca · paguera · yak © 2008 RK

sommer auf mallorca

 

paguera, port de sóller, moscari, ruberts und valdemossa

 

teetime war immer auf mallorca, denn die uhr auf dem photo stand immer auf fünf vor vier.

 

 

 

2. bis. 16. juli 2008

 

peguera (kastilisch und auch bei uns paguera genannt) ist ein ort im südwesten von mallorca. zwar ist paguera durch den bau einer umgehungsstraße, der autofreien (ab 19 uhr) fußgängerzone "bulevar de paguera" und der neuen promenade am palmira strand in den letzten jahren aufgewertet worden, doch den charme der 80er jahren hat es nicht verloren. die geschäfte auf dem bulevar und die restaurants (mit ausschließlich deutschsprachigen speisekarten) sind auf ein älteres publikum abgestimmt. wem das nicht gefällt sollte die umgebung erkunden. diese bietet neben guten wandermöglichkeiten im hügeligen hinterland, schöne benachbarte buchten und stränden und das kleine städtchen port d´andratx.

bleiben wir doch gleich bei port d´andratx. der hafen hier hat sich in den letzten jahren vom kleinen fischereihafen zum modernen yachthafen gewandelt. sir peter ustinov, der schauspieler der bis vor seinem tod dort lebte, hat viele prominente (moderatorin sabine christiansen, sänger heino, tagesschausprecher jan hofer und tv-komiker jürgen von der lippe) nach port d´andratx gelockt. in den geschäften werden in erster linie die schönen und reichen bedient. feine schmuckgeschäfte, exquisite möbel und wohnaccessoires und die besten restaurants findet man in port d´andratx. wir haben das kleine städtchen port d´andratx zweimal besucht und haben die abende dort genossen. als restaurant-tipp können wir das "nixe" empfehlen, welches neben moderner indischer küche auch einmal in der woche livemusik (so auch bei unserem besuch) bietet.

bei einem tagesausflug ins hinterland von paguera haben wir die örtchen "es capdellá", "espores", "banyalbufar" und "cala estellencs" besucht. als einen der schönsten aussichtspunkte an der westküste können wir "punta des verger" mit seinem wunderbaren ausblick empfehlen. unser ausflug zum hafen von "portal nous" war dagegen nicht so erfolgreich. hier sollte man nur am späten abend herkommen um eines der vielen restaurants zu besuchen.

weitere kleine wanderungen führten uns die schönen kleine buchten von "cala fornells", "camp de mar" und "el toro".


.. mallorca_2

auch die zweite etappe ist leider schon zu ende und brachte uns

die schönheit der natur mallorca's nähr. das tramuntana gebirge

an der westküste und orte wir port de sóller, moscari, ruberts und valdemossa waren unser ziel. kleine hotels, anstrengende wanderungen, viel natur und die ruhe am pool genießen, eine kleine radtour, ein wenig kultur... - und schon waren die tage vorbei. hier eine kleine auswahl von photos.

 

2. bis. 16. juli 2008

peguera (kastilisch und auch bei uns paguera genannt) ist ein ort im südwesten von mallorca. zwar ist paguera durch den bau einer umgehungsstraße, der autofreien (ab 19 uhr) fußgängerzone "bulevar de paguera" und der neuen promenade am palmira strand in den letzten jahren aufgewertet worden, doch den charme der 80er jahren hat es nicht verloren. die geschäfte auf dem bulevar und die restaurants (mit ausschließlich deutschsprachigen speisekarten) sind auf ein älteres publikum abgestimmt. wem das nicht gefällt sollte die umgebung erkunden. diese bietet neben guten wandermöglichkeiten im hügeligen hinterland, schöne benachbarte buchten und stränden und das kleine städtchen port d´andratx.

bleiben wir doch gleich bei port d´andratx. der hafen hier hat sich in den letzten jahren vom kleinen fischereihafen zum modernen yachthafen gewandelt. sir peter ustinov, der schauspieler der bis vor seinem tod dort lebte, hat viele prominente (moderatorin sabine christiansen, sänger heino, tagesschausprecher jan hofer und tv-komiker jürgen von der lippe) nach port d´andratx gelockt. in den geschäften werden in erster linie die schönen und reichen bedient. feine schmuckgeschäfte, exquisite möbel und wohnaccessoires und die besten restaurants findet man in port d´andratx. wir haben das kleine städtchen port d´andratx zweimal besucht und haben die abende dort genossen. als restaurant-tipp können wir das "nixe" empfehlen, welches neben moderner indischer küche auch einmal in der woche livemusik (so auch bei unserem besuch) bietet.

bei einem tagesausflug ins hinterland von paguera haben wir die örtchen "es capdellá", "espores", "banyalbufar" und "cala estellencs" besucht. als einen der schönsten aussichtspunkte an der westküste können wir "punta des verger" mit seinem wunderbaren ausblick empfehlen. unser ausflug zum hafen von "portal nous" war dagegen nicht so erfolgreich. hier sollte man nur am späten abend herkommen um eines der vielen restaurants zu besuchen.

weitere kleine wanderungen führten uns die schönen kleine buchten von "cala fornells", "camp de mar" und "el toro".


alle rechte vorbehalten, keine vervielfältigung und verbreitung ohne ausdrückliche zustimmung des autors

yak © 2017 RK